Stadtradeln 2024

Stadtradeln 2024 - der Markt Nandlstadt radelt mit!

Vom 16. Juni bis zum 06.Juli dürfen kräftig Kilometer gesammelt werden.

Ob als Team oder als Einzelteilnehmer - alle sind willkommen, mitzumachen und fleißig Kilometer zu sammeln. Eine tolle Gelegenheit, einen wichtigen Beitrag für unser Klima und auch vor allem für unsere Gesundheit zu leisten. Smartphone-Nutzer können die Stadtradeln-APP herunterladen und schon kann jede Strecke, jeder Kilometer ganz einfach erfasst werden.

Die Start- und Auftaktveranstaltung findet am 16. Juni im Rahmen des Bierfestivals in Attenkirchen statt. Abfahrt ist um 12:15 Uhr vor dem Nandlstädter Rathaus.

Badebetrieb Waldbad ab 15.05.2024

Ab 15.05.2024 ist das Baden in unserem Waldbad wieder erlaubt!

Wir freuen uns auf viele Besucher und wünschen allen eine schöne und unfallfreie Badesaison.

Um die guten Wasserwerte auch für künftige Wasserproben nicht zu gefährden, bitten wir darum, auf bestimmte Dinge zu achten:

  • - Bitte vor dem Baden duschen, um Verunreinigung durch Sonnenschutzprodukte oder ähnliches zu vermeiden.
  • - Bitte die Notdurft in den dafür vorgesehen Örtlichkeiten verrichten.
  • - Bitte keine Hunde ins Wasser lassen - auch hier kann es zu Verschmutzungen des Wassers kommen, die den weiteren Badebetrieb möglicherweise gefährden.
Aussteller für Johannimarkt am 23.06.2024 gesucht

In Nandlstadt findet am 23.06.2024 von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr der Johannimarkt entlang der Marktstraße statt (Aufbau ab 6.00 Uhr). Gegenstände des Marktes sind Schmuck, Kunsthandwerk, regionale Produkte, Lebensmittel, Trachten- und Brauchtumswaren sowie Nahrungsmittel und Getränke zum Verzehr.

Hierfür werden wieder Aussteller gesucht, die ihre Waren anbieten.

Interessenten melden sich bitte per E-Mail unter ordnungsamt@markt-nandlstadt.de.

Bayernweiter Probealarm am 14.03.2024
Am 14. März 2024 findet in Bayern der landesweit einheitliche Probealarm statt. Neben den vorhandenen Sirenen der Gemeinden und Kreisverwaltungsbehörden werden auch

andere Warnmittel, z. B. Warn-Apps und Cell Broadcast, erprobt. Dieser Probealarm wird regelmäßig am jeweils zweiten Donnerstag im März eines Jahres durchgeführt. Er dient dazu, die Bevölkerung auf die Bedeutung des Sirenensignals hinzuweisen und die Funktionsfähigkeit der vorhandenen Warnsysteme zu überprüfen.

Gegen 11:00 Uhr wird das Innenministerium zentral für ganz Bayern die an das Modulare Warnsystem (MoWaS) angeschlossenen Warnmittel und Warnmultiplikatoren auslösen (dies umfasst insbesondere Cell Broadcast sowie die Warn-Apps NINA, KATWARN und BIWAPP). Parallel hierzu können kommunale Stellen zeitgleich die in ihrem Zuständigkeitsbereich befindlichen, nicht direkt an MoWaS angeschlossenen Warnmittel manuell auslösen (z. B. Lautsprecherdurchsagen, Verwaltungs-Websites, Behörden-Hotlines, Sirenen).

Schließung Hallenbad/Sauna

Das Hallenbad und die Sauna gehen

ab Donnerstag, den 09.05.2024

in die Sommerpause und werden geschlossen.

Initiative "Rettet das Mainburger Krankenhaus"

In Mainburg droht die Schließung des dortigen Krankenhauses.
Dies wird massive Einschnitte in die medizinische Versorgung der gesamten Hallertau mit sich bringen. 42.000 Menschen sind hiervon betroffen und erreichen kein Krankenhaus mehr binnen 30 Minuten.
Dies kann und wird Leben kosten!
 
Es wurde die Initiative ‚Rettet das Mainburger Krankenhaus‘ gegründet und eine Petition gestartet.
Binnen 24 Stunden haben 4.000 Bürger diese Petition bereits unterschrieben.
 
https://www.openpetition.de/petition/online/rettet-das-krankenhaus-mainburg?fbclid=IwAR2PkJRIHDyOp6qgBzgg_ZOlTvOEASck-MHkq6LYngHzQfV4f1OgFtz_qxA

Ausserdem liegen in den Nandlstädter Geschäften und auch im Rathaus (1. OG) Unterschriftslisten aus.

Nur gemeinsam sind wir stark!
 
Vielen Dank!
 
Ihre Initiative „Rettet das Mainburger Krankenhaus“
 
 
Kontakt:        info@rettet-das-krankenhaus-mainburg.de
Facebook:    Initiative: Rettet das Mainburger Krankenhaus | Mainburg | Facebook