Bücherei

Gemeindebücherei Nandlstadt
Marktstr. 21 (Pfarrheim)
85405 Nandlstadt
Tel. 08756-962515
E-Mail: buecherei@buecherei-nandlstadt.de
Facebook: Bücherei Nandlstadt

Öffnungszeiten:
Dienstag 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr (mit der Möglichkeit, bei einer Tasse Kaffee in Ruhe zu schmökern)
Mittwoch 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr
Freitag 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Sonntag 11.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Gegen einen Jahresbeitrag von 5 € für Einzelpersonen und 7,50 € für Familien können Sachbücher, Kinderbücher, Romane, Musik-CDs, Hörbücher und Zeitschriften kostenlos ausgeliehen werden. Für DVDs ist eine zusätzliche Gebühr von 1,00 € pro Stück und Woche zu entrichten. 

Die Bücherei wird von sechzehn Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auf rein ehrenamtlicher Basis betreut.
Mitarbeiter sind Maria Seidenschwang, Johannes Hutter, Karin Enghardt-Joswich, Christine Dasch, Bernd Steiger, Wilma Ertlmeier, Maria Brand-Wawatschek, Gisela Kurkowiak, Maria Kronthaler, Renate Stoeber, Angelika Bauer, Kristina Erlbeck, Katharina Stanglmair, Michaela Forster, Martina Gaedeke und Marianne Berndl.

Die große Zahl der Leser/innen zeigt die erfolgreiche Arbeit der Bücherei. Eine Bilanz, die sich sehen lassen kann: 14.846 Ausleihen und 696 Benutzer, davon 396 aktive große und kleine Leser und Leserinnen hatte die Bücherei im Jahr 2016. Bei verschiedenen Aktionen konnten 109 neue Leser gewonnen werden. Bei 6.700 Besuchern kamen die ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen während der Ausleihzeiten manchmal ganz schön ins Schwitzen.

Um die Arbeit zu erleichtern, wurde die Theke im Eingang von Max Weinmann neu gestaltet. Auch die Beleuchtung wurde verbessert.

Darüber hinaus gibt es Aktionen rund ums Buch, wie z. B. die Schultüten-Aktion zum Schulbeginn und die Bücherkisten, die von Renate Stober und Angelika Bauer jedes Mal liebevoll gepackt und an die Klassen verteilt werden. Neu ist die monatliche Leserunde für die Bewohner im Seniorenheim Schönblick. Ein beliebter Treffpunkt ist die Bücherei bei allen Veranstaltungen des Marktes, z. B. bei Johanni- und Martinimarkt mit Bücherflohmarkt. Hier kann bei Kaffee und Kuchen gemütlich gestöbert werden.

Um immer aktuell zu sein, wurden 2016 insgesamt 936 neue Medien angeschafft. Die Kinder- und Jugendbücher sind ein wichtiger Bestandteil (1.173 Kinderbücher und 480 Bücher für die Kleinsten sowie 291 Sachbücher mit kindgerechten Informationen). Die Jugend ab 13 Jahren kann unter 1.390 Jugendbüchern auswählen. 641 CDs, 190 DVDs und 135 Hörbücher runden das Angebot ab. Dabei ist der St. Michaelsbund ein wertvoller Partner, der die Mitarbeiter/innen bei der Auswahl der Medien unterstützt. Die Zuschüsse vom Markt Nandlstadt und der Diözese sind ein willkommener Beitrag zur notwendigen Ausstattung der Bücherei.

Die "Asylothek" (siehe auch unten) bietet Informationen zum Thema Asyl und Flüchtlinge. Dies beinhaltet Hintergründe der politischen Situation und gibt Einblicke in die Kultur der Länder. Auch über die Rechte und Pflichten zum Thema Asyl kann man hier etwas erfahren. Wer Lust hat, kann die arabische Küche kennenlernen und bewährte Rezepte nachkochen. Um Kindern fremde Bräuche näherzubringen, ist auch ein Buch über interkulturelle Spiele dabei.

In der Nandlstädter Bücherei kann kostenlos ein Messgerät ausgeliehen werden, mit dem man Energiefressern im Haushalt auf die Spur kommen kann! Bitte wenden Sie sich an die Mitarbeiter-/innen Ihrer Gemeindebibliothek!

Die Hitliste bei den Ausleihen führte 2016 bei den Romanen das Buch von Jojo Moyes "Über uns der Himmel und unter uns das Meer" an; dicht gefolgt von "Geheime Tochter" von Gowda Shilpi.

Die regionalen Krimis erfreuen sich immer noch großer Beliebtheit - der Renner ist "Leberkäs Junkie" von Rita Falk. Aber auch "Das Dorf der Mörder" von Elisabeth Herrmann fand großen Anklang.

Bei den Biographien waren "Himmel, Herrgott, Sakrament" von Pfarrer Rainer Schießler und "Montags immer beste Freunde" von Laura Schroff die meistgelesenen Bücher.

Aber auch Sachbücher werden gerne ausgeliehen: Favoriten waren "Trick 17 - 365 geniale Alltagstricks" von Benjamin Behnke und "Taschenlieblinge selbstgenäht".

Das reichhaltige Zeitschriftenangebot hat auch seine Lieblinge: "Einfach hausgemacht", "Köstlich vegetarisch" und "Landlust".

Besuchen Sie die Bücherei - das Team freut sich über jedes neue Mitglied der Büchereifamilie.

Herzlich willkommen sind auch neue ehrenamtliche Mitarbeiter. Das Mindestalter ist 14 Jahre. Bitte einfach in der Bücherei melden!

Und hier die Neuerwerbungen im Oktober bis Dezember 2016!

 

 

Asylothek

Folgende Titel sind derzeit im Angebot:

- Innenansichten aus Syrien
- Der Traum vom Leben - Eine afrikanische Odyssee
- Bekenntnisse eines Menschen - Das Milliardengeschäft mit den Flüchtlingen
- Schiffbruch - Das Versagen der europäischen Flüchtlingspolitik
- Brennpunkt Syrien - Einblick in ein verschlossenes Land
- Hoffnung im Herzen, Freiheit im Sinn - Vier Jahre auf der Flucht nach Deutschland
- Inside IS - 10 Tage im 'islamischen Staat'
- Es war einmal oder nicht - Afghanische Kinder und ihre Welt
- Die 50 besten Spiele zum interkulturellen Lernen - ab 5 Jahre
- Zeit der Feigen - Die arabische Küche von Bethlehem bis Damaskus
- Total alles über Bayern; The complete Bavaria