Aktuelles 2017

Aktuelles: Monat Juni

  • 29.06.2017: Staatsstraße 2085, Mauern - Mainburg gesperrt
    Eine Mitteilung des Staatlichen Bauamtes Freising

    Das Staatliche Bauamt Freising teilt mit:

    Staatsstraße 2085, Mauern - Mainburg
    Brücke über den Albaner Bach in Hörgertshausen
    Vollsperrung voraussichtlich vom 18.04.2017 bis Juli 2017

    Das Staatliche Bauamt Freising beabsichtigt, in Hörgertshausen die bestehende Brücke der Staatsstraße 2085 (Moosburger Straße) über den Albaner Bach zu erneuern und die Brücke hierfür bis Juli 2017 zu sperren.

    Im Zuge der Brückenerneuerung wird der Überbau abgebrochen und in Fertigteilen wieder hergestellt. Die Brückenwiderlager können dabei erhalten bleiben.

    Während der gesamten Bauzeit vom voraussichtlich 18.04.2017 bis Juli 2017 bleibt im Brückenbereich die Ortsdurchfahrt für den Verkehr gesperrt. Für den Fußgängerverkehr beabsichtigt die Gemeinde neben dem Bauwerk eine Behelfsbrücke einzurichten.

    Der Verkehr aus Mainburg kommend wird ab Hörgertshausen über die Kreisstraße FS 25 in Richtung Margarethenried bis zur Einmündung in die FS 26 geleitet. Weiter wird die Umleitung über die FS 26 in Richtung Süden/Mauern über Enghausen bis zur Einmündung in die St 2085 geführt.

    Analog erfolgt die Umleitung für den Verkehr aus Mauern bzw. Moosburg a. d. Isar kommend. Hier wird der Verkehr über die FS 26 Richtung Enghausen und Margarethenried auf die FS 25 und in Hörgertshausen zurück auf die ST 2085 geleitet.

    Die Umleitungsstrecke ist ausgeschildert.

    Das Staatliche Bauamt Freising bittet alle betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die auftretenden Behinderungen und die Anlieger um Nachsicht für die mit den gesamten Arbeiten verbundenen Beeinträchtigungen. Die Bauarbeiten werden so schnell wie möglich abgeschlossen.

    Projektleitung:
    Albert Frost, Tel.: 089 30797-321, E-Mail: albert.frost@stbafs.bayern.de
    Hubertus Wambsganz, Tel. 089 30797-201, E-Mail: hubertus.wambsganz@stbafs.bayern.de

  • 23.06.2017: Fest der Sinne 2015 - Erinnern Sie sich?

    So wars beim Fest der Sinne vor zwei Jahren - und so soll es wieder werden. Bitte feiern Sie mit! Und klicken Sie rein!

  • 22.06.2017 (19:00 Uhr): Öffentliche Sitzung des Bauausschusses

    Der öffentliche Teil der Sitzung findet im Sitzungssaal des Rathauses statt:

    TOP 2 Bauanträge
    - werden nachgereicht

  • 22.06.2017 (19:30 Uhr): Öffentliche Sitzung des Marktgemeinderates

    Die Sitzung findet im Sitzungssaal des Rathauses statt.

    Tagesordnung:

    TOP 1 Genehmigung der Niederschrift der öffentlichen Sitzungen vom 20.04.2017 und 27.04.2017

    TOP 2 Bekanntgabe von Beschlüssen aus dem Bau- und Umweltausschuss

    TOP 3 Bekanntgabe von Beschlüssen aus nichtöffentlicher Sitzung

    TOP 4 Beschlussfassung über den Kauf von Containern für die Mittagsbetreuung nach Ablauf des Mietvertrags

    TOP 5 Beschlussfassung über die Abgabe der gemeindlichen Wisserversorgung an den Wasserzweckverband Baumgartner Gruppe

    TOP 6 Beschlussfassung über die Bestellung eines gemeinsamen Datenschutzbeauftragten für den Landkreis Freising

    TOP 7 Antrag des Arbeitskreises Energie auf nochmalige Beschlussfassung über eine neue Heizungsanlage für das Rathaus

    TOP 8 Sachstandsbericht zu Themen und Anfragen aus nichtöffentlicher Sitzung

    TOP 9 Bekanntgaben und Anfragen

  • 21.06.2017: Rockt die Rathausbühne!

    Fest der Sinne Logo klein

    Zweiter Musikpreis am 24. Juni!

    Beim Fest der Sinne wird ein zweiter Musikpreis ausgespielt.

    Im Juni steht mit dem Fest der Sinne heuer wieder ein großes Spektakel im Markt an. Am Samstag, den 24. Juni wird auf der Bühne vor dem Rathaus der 2. Nandlstädter Musikpreis ausgespielt. Bis zum 2. Juni können sich interessierte Musiker und Bands - egal welcher Musikrichtung - noch für eine Teilnahme anmelden.

    Hauptvoraussetzung für die Teilnahme einer Band oder eines Solokünstlers jeden Genres (keine Tanzgruppen) ist ein eigenes zwanzigminütiges Programm (keine Cover-Songs). Festgelegt ist auch die Altersgrenze der Bewerber: Solokünstler müssen unter 30 Jahre sein, bei einer Band dürfen nicht mehr als zwei Mitglieder über 30 Jahre alt sein und bei einem Duo darf nur einer über 30 sein. Die Teilnahme erfolgt unentgeltlich und Voraussetzung ist auch, dass die Bewerber keine Profis sind.

    Die Bewerbung inklusive Info zur Band und ein Demo soll bis spätestens 2. Juni an Kulturreferent Rainer Klier (musikpreis@nandlstadt-erleben.de) oder an den Markt Nandlstadt, Rathausplatz 1, 85405 Nandlstadt geschickt werden.

    Die Teilnehmer werden sich vor einer hochkarätigen Jury präsentieren müssen. Diese besteht unter anderem aus Dr. Elmar Walter, Dozent für Musikwissenschaft am Mozarteum in Salzburg und Rainer Nowak von der Werbeagentur Nowak in Pfaffenhofen.

    Auf die besten Teilnehmer warten sehr attraktive Preise. Dem Gewinner winkt ein Aufnahme-Tag in einem Tonstudio und eine Vorstellung in der Sendung "Steckbrief" auf Bayern 2 mit Aussicht auf Live-Studioaufnahme. Weitere Preise sind die Gestaltng einer eigenen Homepage bei der Werbeagentur Nowak, zwei Workshops im Bereich Musikmarketing an der Hochschule für Medien und Kommunikation in München sowie ein Gutschein im Wert von 100 Euro vom Musikhaus Thomann. Außerdem gibt es noch weitere attraktive Preise.

    Der Markt Nandlstadt freut sich auf viele Einsendungen und Teilnehmer.


  • 12.06.2017: Kartenvorverkauf für "DeSchoWieda" läuft!

    Pressefoto 1 Busklein2

    Bayerische Stimmungsmusiker machen auf ihrer "Hint häher wia vorn"-Tour Halt in der Nandlstädter Hopfenhalle!

    Nach den "CubaBoarischen" und "Da Huawa, da Meier und I" veranstaltet die Gemeinde auch heuer wieder ein Konzert. Am Freitag, 23. Juni kommen "DeSchoWieda" in die Hopfenhalle und präsentieren ihr beeindruckendes musikalisches Repertoire an Mundart-Cover-Songs sowie Eigenkompositionen.

    Seit 2013 gibt es die "Neue Volksmusik"-Band "DeSchoWieda" - und die inzwischen vier jungen Musiker aus dem Erdinger Gau haben bereits in der Erdinger Kreismusikschule gemeinsam Musik gemacht. Besonders beeindruckend ist dabei die musikalische Bandbreite ihrer Songs und der Instrumente, die sie bespielen. Maximilian Kronseder singt und spielt Gitarre und Mundharmonika, Tobias Loechle spielt die Steirische, Kontrabass und Ukulele. Sein Bruder Johannes Loechle spielt Tuba, Bariton, Geige und Flügelhorn und seit 2015 sorgt Felix Ranft am Schlagzeug und den Percussions für den passenden Rhytmus.

    Mit einem selbstgemachten Video, in dem die Musiker den Charthit "Timber" von Pitbull in bayerischer Mundart im Auto spielen, erhielten sie über fünf Millionen Klicks im Internet und erlangten so Bekanntheit. 2014 erschien ihr Debütalbum "Heid moi ned an moing denga" und im vergangenen Jahr veröffentlichten sie ihr zweites Album "Genau mei Weda". Ihre Texte sind herzhaft frech und zweideutig, bayerisch freizügig und gesellschaftskritisch zugleich, aber immer mit dem nötigen Augenzwinkern. Neben eigenen Songs werden auch im neuen Programm ihrer "Hint häher wia vorn"-Tour wieder Radiohits gecovert. Die Spice Girls und Justin Timberlake im Trachtengwand? Klingt nach ordentlich Rambazamba.

    Mit ihrer bayerischen Popmusik bringen sie frischen Wind in die traditionelle Volksmusik, der am Freitag, 23. Juni auch durch die Nandlstädter Hopfenhalle wehen wird. Beginn der Veranstaltung ist um 20 Uhr (Einlass 19 Uhr). Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

    Karten gibt es für 22 Euro (Abendkasse 27 Euro) im Rathaus, Zimmer EG 06 und im Schuhhaus Gebhard.


  • 10.06.2017: Mittelschüler besuchen Bücherei

    Mai2017bklein

    Im Mai besuchten die 5. Klassen der Mittelschule Nandlstadt die örtliche Bücherei. Drei Mitarbeiterinnen präsentierten die vielfältige Büchereiarbeit anhand von Spielen und Informationen. Die Schüler lernten das Sortiersystem kennen und dürfen sich bei ihrem nächsten Büchereibesuch eine Bücherkiste für den Unterricht zusammenstellen. Natürlich kam auch das Lesen nicht zu kurz: Und auch in der 5. Klasse freut man sich noch, wenn ein Buch vorgelesen wird.


  • 09.06.2017: Jugendtreff sucht Logo!

    2016 04 16 Bilder fuer Infobroschuere 2klein

    Logo gesucht für den Jugendtreff Nandlstadt!

    Wer kann mitmachen?
    Alle Jugendlichen von 10 bis 18 Jahren aus Nandlstadt!

    Wann kann ich mitmachen?
    Reich deinen Vorschlag ein vom 15. Mai bis 09. Juni!

    Wie kann ich mitmachen?
    1. Vorschlag zeichnen
    2. Im Jugendtreff abgeben (Marktstr. 1 Eingang Rückgebäude)

    Wo bekomme ich weitere Infos?
    Vroni Hartl - Jugendtreff Nandlstadt
    E-Mail: veronika.hartl@kjr-freising.de
    Handy/WhatsApp: 0151 10842701

    Gewinne tolle Preise!!!!!

    Ein herzliches Dankeschön an alle Sponsoren und Unterstützer: Café La Villa, Daniela Ingalls Photograpy, Farben Pichler, Friseursalon Struwwelpeter, Raiffeisenbank Hallertau, Rickoline, Schnittpunkt, Zahnarztpraxis Oberhuber!