Aktuelles 2017

Aktuelles: Monat Mai

  • 18.05.2017 (19:00 Uhr): Öffentliche Sitzung des Bauausschusses

    Die Sitzung findet im Sitzungssaal des Rathauses statt.

    Tagesordnung:

    TOP 1 Bauanträge
    - werden nachgereicht

  • 14.05.2017: Möchten Sie Blut spenden?

    94 Prozent der Bevölkerung in Deutschland halten Blut spenden für wichtig, aber nur 7,5 Prozent spenden in Bayern tatsächlich. Die Zahlen zeigen, dass gesellschaftliches Engagement oft ein Lippenbekenntnis bleibt. Doch ohne genügend Blutspender, die für ihre Mitmenschen regelmäßig Blut spenden, haben viele Patienten keine Überlebenschance.

    Das Telefon im Institut für Transfusionsmedizin in München klingelt. Am anderen Ende ein Krankenhaus, dass dringend eine Blutkonserve der Blutgruppe Null mit dem Rhesusfaktor negativ für einen Notfallpatienten benötigt. Die passende Konserve mit roten Bltukörperchen wird von einer Mitarbeiterin des Blutspendedienstes des Bayerischen Roten Kreuzes (BSD) aus dem Kühlregal genommen und per Kurier ins Krankenhaus gebracht.

    Bis gespendetes Blut einem Patienten im Krankenhaus zugute kommen kann, muss es zunächst gefiltert, untersucht, zentrifugiert und in seine Bestandteile aufgeteilt werden. Alle Blutspenden, die in Baern geleistet werden, gelangen dazu nach dem Blutspendetermin in das Produktions- und Logistikzentrum ins unterfränkische Wiesentheid.

    Aus einer Blutspende entstehen bis zu drei Blutprodukte
    Die Blutspenden werden dort in ihre drei Hauptbestandteile, die roten Blutkörperchen (Erythrozyten), die Blutplättchen (Thrombozyten) und das Blutplasma aufgetrennt. Parallel dazu werden Spenden auf unterschiedliche Krankheiten, wie beispielsweise Hepatitis, HIV und Syphilis, getestet. Bestehen keine Auffälligkeiten, sind die drei gewonnenen Blutpräparate bereit für die Transfusion und können einem Patienten helfen, zum Beispiel nach einem Unfall, im Rahmen einer Krebstherapie oder bei einer Operation.

    Damit bei Bedarf die Blutkonserven schnell bereit stehen, werden diese auf die sechs Standorte des BSD in ganz Bayern verteilt. Nur das Blutplasma lagert bei minus 40°C im Tiefkühllager in Wiesentheid und kann nur von dort aus abgerufen werden. Weitere Infos zur Verarbeitung der Blutspende gibt es im Video auf der BSD-Website unter www.blutspendedienst.com/videos-zur-blutspende.

    Alle Blutspendetermine und weiterführende Informationen sind unter der kostenlosen Hotline des Blutspendedienstes 0800 11 949 11 zwischen 7.30 Uhr und 18.00 Uhr oder unter www.blutspendedienst.com im Internet abrufbar.  

  • 13.05.2017: Hallenbad und Sauna geschlossen

    Ab Samstag, 13.05.2017 sind das Nandlstädter Hallenbad und die Sauna für die Sommersaison geschlossen. Um Beachtung wird gebeten.

  • 12.05.2017: Europäischer Tag der Parodontologie

    Ein tolles Lächeln ist nur die Spitze des Eisbergs - darauf weist die Deutsche Gesellslchaft für Parodontologie e.V. anlässlich des Europätischen Tages der Parodontologie hin. Nähere Informationen finden Sie unter www.dgparo.de.

  • 12.05.2017: Energieberatung der Verbraucherzentrale

    Strom und Energie sparen? Gesundes Raumklima? Wärmedämmung? Erneuerbare Energien? Heiztechnik? Hitzeschutz?

    Die Verbraucherzentrale und der VerbraucherService Bayern bieten eine unabhängige, kompetente und nahe Energieberatung an.

    Ihre Ansprechpartner:

    Landratsamt Freising
    Energiewendemanagement
    Landshuter Str. 31 in 85356 Freising
    Tel.: 08161-600-412/-418
    energiewende@kreis-fs.de

    VerbraucherService Bayern im KDFB e.V.
    Beratungsstelle Neufahrn
    Bahnhofstr. 32 in 85375 Neufahrn
    Tel.: 08165 - 975 11 90

  • 11.05.2017: Gospelchor erhält Fördergeld vom Zollinger Kraftwerk

    Gospelchor030517klein

    Das Kraftwerk Zolling unterstützt seit Jahren im Rahmen eines Bürgerfonds gemeinnützige Projekte in den direkt benachbarten Gemeinden Attenkirchen, Haag a. d. Amper, Kirchdorf a. d. Amper, Langenbach, Marzling, Nandlstadt, Wang, Wolfersdorf, Zolling und der Stadt Freising. Aus dem Fördertopf für 2017 von 30.000,-- Euro erhielt der Nandlstädter Gospelchor "Soul of Mosaic e.V. am 3. Mai einen Scheck in Höhe von 700 Euro. 2. Bürgermeister Jens-Uwe Klein und 3. Bürgermeister Gerhard Betz freuten sich mit Chorleiterin Silke Meiler-Krebs und Lucille Hüttner über die Spende. Auch der Markt Nandlstadt gratuliert herzlich!

    Auf dem Bild von links: 2. Bürgermeister Jens-Uwe Klein, Sunita Kaczorek von ENGIE Deutschland (Kraftwerk Zolling), Lucille Hüttner, 1. Vorsitzende, Chorleiterin Silke Meiler-Krebs und 3. Bürgermeister Gerhard Betz


  • 01.05.2017: Psychotherapeuten müssen vorab Sprechstunde anbieten

    Foto Arztgespraechklein

    Seit 1. April 2017 sind Psychotherapeuthen verpflichtet, eine Sprechstunde anzubieten. Menschen mit psychischen Erkrankungen sollen dadurch zielgerichteter versorgt werden.

    Die neu eingeführte "psychotherapeutische Sprechstunde" ist ein Versorgungsangebot zur frühzeitigen diagnostischen Abklärung und nicht zu verwechseln mit der herkömmlichen Sprechstunde. In der "psychotherapeutischen Sprechstunde" klärt der Therapeut ab, ob ein Verdacht auf eine psychische Krankheit vorliegt und der Patient eine Psychotherapie benötigt oder ob ihm anderweitig geholfen werden kann, zum Beispiel mit Präventionsangeboten oder einer Ehe- und Familienberatung. So sollen Patienten zeitnah einen einfacheren Zugang zu Therapien erhalten und das Versorgungsangebot insgesamt flexibler werden.

    Zum Bild:
    In der neuen "psychotherapeutischen Sprechstunde" wird vorweg der weitere Therapieverlauf abgeklärt.
    Quelle: SVLFG