Nachbarschaftshilfe St. Martin

Nachbarschaftshilfe St. Martin  - 85405 Nandlstadt - Marktstr. 21
Ansprechpartnerin: Frau Alexandra Schüpferling
Tel.: 0163/68 20 058 (von 08:00 - 18:00 Uhr)

 

"Helfen macht Sinn!" - Ehrenamtliches Engagement vor Ort

"Helfen macht Sinn!" Unter diesem Motto steht das ehrenamtliche Engagement bei der Nachbarschaftshilfe bei der Nachbarschaftshilfe St. Martin. Begleitung und Fahrten zum Einkaufen oder zum Arzt für ältere Mensche sind Dinge, die den Alltag erleichtern und gerne in Anspruch genommen werden. Zeit zum Zuhören und Reden ist das wervollste Geschenk, der Besuch im Seniorenheim und die gemeinsame Geburtstagsfeier bringen Abwechslung in den Alltag der Bewohner. Der Kaffeeklatch mit Spieln an jedem 1. Samstag im Monat von 15:00 - 17:00 Uhr wird mittlerweile gut angenommen und in fröhlicher Runde wird gemeinsam Kaffee getrunken, Kuchen gegessen und erzählt. Danach werden bekannte und neue Spiele gespielt. Jung und Alt sind herzlich eingeladen mitzumachen.

Diese Angebote stehen allen Bürgerinnen und Bürgern der Marktgemeinde zur Verfügung - wer das Team dabei unterstützen möchte, ist herzlich willkommen. Aufgrund der ständig wachsenenden Nachfrage sucht die Nachbarschaftshilfe St. Marin weitere ehrenamtliche Mitarbeiter, die ihre Hilfe im Dienst der Nächsten anbieten. Die Mitglieder der Nachbarschaftshilfe treffen sich eimal im Monat (jeden zweiten Mittwoch).

Wer gerne eine wertvolle Aufgabe übernehmen möchte, melde sich bitte zu einem Gespräch bei Alexandra Schüpferling, Moosburger Str. 22 in 85405 Nandlstadt oder telefonisch unter 0163/68 20 058.

Seit Juli 2015 ist die Nachbarschaftshilfe der Pfarrei St. Martin angegliedert. Dadurch können künftig auch Spendenbescheinigungen ausgestellt werden.

NBH 0715klein

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sie wollen ehrenamtlich mitarbeiten? Weil ...

- Ehrenamt macht Spass
- Ehrenamt ist wertvoll
- Ehrenamt gibt Sinn
- Ehrenamt befähigt
- Ehrenamt macht stark
- Ehrenamt bereichert.

Was brauchen Ehrenamtliche?
Freude am Umgang mit Menschen, etwas Zeit (nach eigenem Ermessen), Teamgeist, Interesse an der eigenen Entwicklung und den Willen dazu zu lernen.

Einsatzfelder der Nachbarschaftshilfe:
Gefragt sind verschiedenste, individuelle Fertigkeiten und Fähigkeiten, egal, ob der Helfer gut organisieren, gut zuhören, basteln, mit dem Computer arbeiten kann, kleinere Hilfeleistungen übernehmen oder bei Behördengängen dabei sein will. Natürlich sind auch andere Unterstützungen nach Rücksprache möglich.
Die Nachbarschaftshilfe informiert über die verschiedensten Einsatzfelder und versucht, gemeinsam das Passende für jeden herauszufinden.

Die Nachbarschaftshilfe hilft jedem, der sich an sie wendet, unabhängig von Konfession oder Nationalität. Selbstverständlich besteht Schweigepflicht.

Was bekommen Ehrenamtliche?
- Je nach Einsatzgebiet Aus- und Fortbildung (z. B. in Zusammenarbeit mit Caritas Freising)
- Austausch in der Gruppe (jeden 2. Mittwoch im Monat treffen sich die Mitglieder im Pfarrheim um 19.15 Uhr)
- Versicherungsschutz

Die Nachbarschaftshilfe bietet folgende Unterstützung an:
- Hilfe im Haushalt (Einkaufen, Haushaltshilfe vermitteln usw.)
- Besuchsdienste (Altenheime, Krankenhäuser, Kranke und Alleinstehende auch zu Hause, Geburtstagsbesuche)
- Behördenangelegenheiten (Begleitung zu Ämtern, Hilfe beim Ausfüllen von Formularen)
- Fahrdienste (zum Arzt, zu Behörden, 1 x monatlich zur Tafel Moosburg bzw. Freising)
- Trauerbegleitung

Außerdem gibt es Treffen verschiedener Interessengruppen im Pfarrheim:
- Schachspielgruppe jeden 1. Freitag im Monat ab 19.30 Uhr
- Schafkopfrunde jeden 3. Dienstag nach dem Seniorentreff
- Kaffeeklatsch mit Spielen (Karten, Brettspiele) - jeden 1. Samstag im Monat von 15.00 - 17.00 Uhr

Weitere Aktivitäten sind mit Ihrem Einsatz möglich!